Wallraf-Richartz-Museum & Fondation Corboud

Ein Museum, das bewusst einen gefälschten Monet ausstellt? In der neu gestalteten Abteilung „Im Labor des Museums“ ist unter anderem das Gemälde „Am Seineufer bei Port Villez“ zu sehen, das erst von Kunsttechnologen des Wallraf als Fälschung überführt werden konnte. Und um diese spannende Art von Arbeit geht es bei dieser Sammlungspräsentation. Den Besuchern wird anschaulich erklärt, was hinter den Türen der „Abteilung für Kunsttechnologie und Restaurierung“ passiert. Neben dem gefälschten Monet steht ein interaktiver Bildschirm im Mittelpunkt, der eine ganze Fülle an interessanten Informationen und Filmen über das Malen im Mittelalter, die Maltricks van Goghs und Methoden der Restaurierung zeigt. Darüber hinaus sind faszinierende Röntgenbilder und Infrarotaufnahmen eines mittelalterlichen Altarbildes zu sehen. Diesen nicht ganz alltäglichen Blick hinter die Kulissen der Museumsarbeit finden die Besucher im 1. Obergeschoss des Hauses.