SIE BEFINDEN SICH HIER:
HOME / Jetzt / TAT ORT MUSEUM
SITEMAP  EN | DE
JETZT: Aktuelle Ausstellungen und Programm im Wallraf-Richartz-Museum DAS MUSEUM: Allgemeine Informationen zum Wallraf-Richartz-Museum
Logo Wallraf-Richartz-Museum & Fondation Corboud
 
Details TAT ORT MUSEUM

TAT ORT MUSEUM

Die große Jubiläums-Ausstellung im Wallraf


1. Juli – 25. September 2011

Information

TatOrt Info de


„Tat Ort Museum“ im Wallraf


Wie beleuchtet man einen Rembrandt, welche malerischen Geheimnisse werden durch Infrarot sichtbar und was macht eigentlich ein Kurator? Dies sind nur drei der ungewöhnlichen Fragen, die wir in unserer großen Jubiläumsausstellung „Tat Ort Museum“ beantworten. Anlässlich des 150. Geburtstages stellt sich das Wallraf-Richartz-Museum & Fondation Corboud ausnahmsweise selbst in den Mittelpunkt einer großen Sonderschau.

Bei diesem einmaligen Blick hinter die Kulissen erfahren Sie alles über die spannende Arbeit im Museum. Die Restaurierung eines Meisterwerkes wird dabei anhand von spannenden Dokumentationen ebenso verständlich erklärt wie dessen Erforschung, Beschreibung, Dokumentation und Aufbewahrung.

Das komplette Wallraf-Team hat an der Konzeption der Ausstellung mitgewirkt. Und im Laufe der folgenden Wochen werden alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ihre Aufgabenbereiche in persönlichen Gesprächen dem Publikum vorstellen - immer dienstags (15 bis 16 Uhr) und donnerstags (12 bis 13 Uhr).

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!


Ausstellungsplakat: Tat Ort Museum (Bür0211)

 

Programm

TOM-Programm


Öffentliche Führungen durch die Ausstellung

Sonntags um 15 Uhr
10. Juli  |  24. Juli  |  14. August  |  11. September

Mitarbeiter stehen Rede und Antwort
Gesprächsforum in der Sonderausstellung


Do, 1. September, 12 Uhr
Bruno Breuer, Hausinspektor

Di, 6. September, 15 Uhr
Iris Schaefer, Leiterin Abteilung Restaurierung und Kunsttechnologie

Do, 8. September, 12 Uhr
Caroline von Saint-George, Dipl. Restauratorin für Gemälde

Di, 13. September, 15 Uhr
Dr. Andreas Blühm, Direktor

Do, 15. September, 12 Uhr
Dr. Andreas Blühm, Direktor

Di, 20. September, 15 Uhr
Dr. Roland Krischel, Stellvertretender Direktor und Leitung Mittelalterabteilung

Do, 22. September, 12 Uhr
Bruno Breuer, Hausinspektor

Weitere Termine erfahren Sie hier stets aktuell oder auf Facebook:
  www.facebook.com/wallraf.museum

 

Seniorentreff

Donnerstags um 15 Uhr
28. Juli  |  22. September

Bitte beachten Sie, dass bei allen oben genannten Angeboten die Teilnehmerzahl begrenzt ist. Eine Voranmeldung ist ab drei Stunden vor Beginn an der Kasse möglich. Treffpunkt ist im Foyer. Die Führungsgebühr ist im Eintrittspreis enthalten.

 

Individuelle Führungen

Der Museumsdienst der Stadt Köln bietet individuelle Führungen nach Ihren Vorlieben und zu Ihrem Wunschtermin nach Vereinbarung an.
  Hier können Sie eine individuelle Führung buchen

Bitte melden Sie auch privat geführte Gruppen ab 20 Personen mit einer kurzen E-Mail an wallraf[at]museenkoeln.de an.

 

Wallraf Junior

Zur Schau erscheint ein kostenloses Bildheft zum Zeichnen, Raten und Museumsdirektor-Spielen, mit dem Kinder die Ausstellung auf eigene Faust entdecken können. Die Broschüre liegt in der Sonderausstellung aus.

Cover TatOrtMuseum KinderrallyeDownload der Kinderrallye als PDF-Datei

 

KunstBewusst
Vorträge zur Ausstellung


Donnerstag, 14. Juli um 19 Uhr

Offene Fragen – Die Zukunft des Museums
Dr. James Bradburne, Architekt, Designer und Museums-Spezialist sowie Direktor des Palazzo Strozzi in Florenz.
 
Donnerstag, 01. September um 19 Uhr
Mord und Totschlag im Wallraf
Dr. Mark Benecke, Kriminalbiologe in Köln
 
Donnerstag, 29. September um 19 Uhr
Das Bild des Bildbetrachters in Bildern von 1400 bis heute
Prof. Wolfgang Kemp, Kunsthistoriker, Autor und Professor für Kunstgeschichte. Er zählt zu den international renommiertesten Vertretern der kunsthistorischen Forschung.

Die Freunde des Wallraf-Richartz-Museums und des Museums Ludwig e.V. veranstalten alle Vorträge gemeinsam mit der Fritz Thyssen Stiftung im Stiftersaal des Wallraf (I. Obergeschoss).

 

 

 

Eintritt

TOM Eintritt und Öffnungzeiten


Eintrittspreise


Erwachsene:    8,50 € (pro Person)
Ermäßigt:    6,00 € (pro Person)
Gruppenpreis:    7,00 € (pro Person bei Gruppen ab 20 Personen)
Schulklassen:    3 € (pro Schüler)
Familientickets:    17 € (2 Erwachsene + mindestens 1 Kind)

 

Öffnungszeiten


Dienstag bis Sonntag:    10 - 18 Uhr
Jeden Donnerstag:    10 - 21 Uhr
Feiertag:     10 - 18 Uhr
Montags geschlossen.

   Anreise

 

 

 

 

Publikationen

TOM_Wimmelbuch


Mein Wallraf. Das Wimmelbuch


Bachems Wimmelbilder
Heiko Wrusch, Illustrator

Wallraf-Richartz-Museum & Fondation Corboud (Hrsg.)
J. P. Bachem Verlag, Köln
5 illustrierte Papp-Doppelseiten, 27 cm x 37,7 cm
Gebundene Ausgabe:  12,95 €
1. Auflage: 2011
(ISBN 978-3-7616-2473-9) 

Cover Wimmelbuch

 

TOM-Katalog


Festschrift zum Jubiläum


150 Jahre Wallraf-Richartz-Museum

Eine Bestandsaufnahme in zwei Ausstellungen
Tat Ort Museum
Panoptikum. Die geheimen Schätze des Wallraf

Mit Grußworten von Jürgen Roters, Alfred Neven DuMont, Detlef Bierbaum und Wolfram Nolte,
mit einem Essay von Dieter Wellershof,
mit Beiträgen von Andreas Blühm, James Bradburne, Götz Czymmek und Roland Krischel.

Andreas Blühm, (Hrsg.)
J. P. Bachem Verlag, Köln

Ca. 66 Seiten, 6 farbige Abbildungen, 24 × 33 cm
Gebundene Museumsausgabe:  18,61 €
Auflage: 800 einzeln nummerierte Exemplare
Erscheinungsjahr: 2011
(ISBN: 978-3-7616-2481-4)

 Cover Festschrift 150 Jahre Wallraf

 

Die Publikationen sind ab Juli 2011 über den Museumshop erhältlich.

Cedon Museumsshop im Wallraf
Tel.: +49 (0) 221 277-98957
  wallraf(at)cedon.de
  www.cedon.de

Bilder

TOM_Slideshow

Vorbereitungen zur AusstellungJohann Hulsman (Köln um 1605 (?) – bald nach 1646), Die Hochzeit zu Kana [Detail], 1620er Jahre, Öl auf Holz, 72,2 x 103 cm, Erworben vom Verein der Freunde des Wallraf-Richartz-Museums und des Museums Ludwig zum 150jährigen Jubiläum des Wallraf-Richartz-Museums 2011, WRM Dep. 937Jean-Honoré Fragonard (Grasse 1732–1806 Paris) und Marguerite Gérard (Grasse 1761–1837 Paris), Die Angorakatze [Detail], um 1783-85, Öl auf Leinwand, 65 x 53,5 cm, Erworben 2011, WRM 3652Friedrich Nerly (Erfurt 1807–1878 Venedig), Die Grotte des Posillipo [Detail], vor 1847, Öl auf Leinwand, 127,9 x 96 cm, Leihgabe des Kuratoriums Wallraf-Richartz-Museum und Museum Ludwig, Erworben zum 150-jährigen Jubiläum des Wallraf-Richartz-Museums 2011, WRM Dep. 938Claude Monet (Paris 1840–1926 Giverny), Frühlingsstimmung bei Vétheuil [Detail], 1880, Öl auf Leinwand, 60 x 100 cm, Anonyme Schenkung 1992/2010, WRM 3620Georges Méliès (Paris 1861 – 1938 Paris), Bildnis eines Mannes (Gustave Moreau?) [Detail], um 1883, Öl auf Leinwand, Leihgabe aus Privatbesitz

Facebook

Facebook


Das Wallraf im Web 2.0


Kölns ältestes Museum präsentiert sich nun auch auf Facebook. Dort informiert das Wallraf alle Kunstinteressierten stets aktuell über die kommenden Veranstaltungen, Ausstellungen und Neuigkeiten aus dem Museum. 
  Besuchen Sie uns!