Wallraf-Richartz-Museum & Fondation Corboud

Donnerstag, 10. Mai 2018 (Christi Himmelfahrt), von 10 bis 18 Uhr bei freiem Eintritt

Programmübersicht


11:00 Uhr

Begrüßung durch Marcus Dekiert, Direktor des Wallraf, im Museumsfoyer

11:15 Uhr

Führung „Rom und Dom / Dom und Rom“ in der Sonderausstellung mit Friedericke Naumann-Steckner, Stellvertretende Direktorin des Römisch-Germanischen Museums, und Cornelius Steckner, Kulturwissenschaftler

11:30 Uhr

Kunst und Kind Führung (für Eltern mit Baby) durch die Wallrafsche Gemälde-Sammlung „Cassatt. About a girl“ von Frau Dr. Schäfer

12:00 Uhr

Führung in der Sonderschau durch den Arbeitskreis der Freunde (Frau Wilke)

12:15 Uhr

Führung „Wallraf digital“ – Neue Wege zu Wallraf. Christine Schmitt, Projektleitung Wallraf digital.

12:30 Uhr

Stadtspaziergang „Auf den Spuren Wallrafs in Köln“ mit Ausstellungskurator Thomas Ketelsen und Kim Opgenoorth von „Wallraf digital

13:00 -
15:00 Uhe

Kulturdialog mit Christine Schmitt und Kim Opgenoort, die in der Ausstellung das Projekt „Wallraf digital“ erklären

13:00 Uhr

Führung in der Sonderschau durch den Arbeitskreis der Freunde (Frau Dr. Schäfer)

13:15 Uhr

Führung durch Wallrafs Gemäldesammlung mit Janine Breidenbend

14:00 Uhr

Couchgespräch „Wallraf heute“ im Foyer mit Wallraf-Direktor Marcus Dekiert, Mario Kramp, Leiter des Kölnischen Stadtmuseums und Jörg Streichert, Geschäftsführer Museumsfreunde

15:00 Uhr

Führung „Wallrafs Bücher“ in der Ausstellung mit Christiane Hoffrath, Universitäts- und Stadtbibliothek Köln

15:15 Uhr

Führung durch Wallrafs Gemäldesammlung mit Janine Breidenbend

16:00 Uhr

Führung in der Sonderschau durch den Arbeitskreis der Freunde (Herr Busmann)

16:15 Uhr

Stadtspaziergang „Auf den Spuren Wallrafs in Köln“ mit Ausstellungskurator Thomas Ketelsen sowie Laura Valentini und Alexandra Nebelung von „Wallraf digital“

 

 

Anmeldung zu Führungen

Sämtliche Führungen dauern zwischen 30 und 45 Minuten und sind auf 25 Personen beschränkt. Karten für die Vormittags-Führungen (11 – 13.15 Uhr) werden ab 10 Uhr und Karten für den Nachmittag (15 – 17 Uhr) ab 13.30 Uhr am Stand der Freunde im Foyer ausgegeben. Jede Person erhält maximal zwei Tickets.