Wallraf-Richartz-Museum & Fondation Corboud

 

Akademietagung der Thomas-Morus-Akademie und des Wallraf-Richartz-Museums & Fondation Corboud

„Es war einmal in Amerika“ - 300 Jahre US-amerikanische Kunst

30. Januar 2019 (ganztägig)
Ort: Maternushaus und Wallraf-Richartz-Museum Köln
Mit Vorträgen der Ausstellungskuratorin Barbara Schaefer, Prof. Dr. Ekaterini Kepetzis vom Kunsthistorischen Institut der Universität zu Köln und der Kunsthistorikerin/Amerikanistin Susanne Scharf.

Das Programmheft zum Download.

 

Öffentliche Führungen

  • Jeden Mittwoch um 16:30 Uhr
  • Jeden 1. und 3. Donnerstag um 19:00 und 19:30
  • Jeden Sonntag um 14:00 und 14:30


Für die Teilnahme an öffentlichen Führungen wird eine Gebühr von € 2,- erhoben.

Bitte beachten Sie, dass die Teilnehmerzahl bei öffentlichen Führungen begrenzt ist. Eine Voranmeldung ist nur vor Ort und am selben Tag ab einer halben Stunde vor Beginn an der Kasse möglich.


Treffpunkt: Im Foyer an der Ausgabe der Gruppenführungssysteme.

Audio-Guide

Wer lieber alleine durch die Ausstellung geführt werden möchte, kann für
3,50 Euro einen Audio-Guide (D/E) an der Museumskasse leihen.

Individuelle Führungen

Der Museumsdienst Köln bietet nach Vereinbarung individuelle Führungen zu Ihren Wunschterminen in verschiedenen Fremdsprachen an. Diese dauern in der Regel 60 Minuten zuzüglich 15 Minuten für die Ausgabe von Gruppenführungssystemen.

Zur Online-Buchung

Für Fragen rund um Beratung, Buchung und Anmeldung: 0221 / 221 – 27380.

Anmeldung von privaten Gruppen

Bitte beachten Sie, dass auch selbstgeführte Gruppen angemeldet werden müssen, um Ihnen und anderen Besuchern einen reibungslosen und genussvollen Ausstellungsbesuch ermöglichen zu können. Vielen Dank für Ihr Verständnis!
Zu Ihrem Service und Komfort bei Gruppenbesuchen bieten wir Head-Set-Systeme (für max. 25 Personen pro Gruppe). Anmeldung und Nutzung der Gruppenführungssysteme ist (aus akustischen Gründen) verpflichtend.

Hier können Sie Ihre Gruppe online anmelden und erhalten im Anschluss eine Bestätigung per Mail.

Eintrittskarten kaufen Sie bitte vor Ort an der Museumskasse. Dort erhalten Sie genau die Anzahl der Tickets, die am Besuchstag aktuell benötigt wird.
Die zu zahlende Gruppenpauschale beträgt € 40 (inkl. Headsetgebühr). Schulklassen sind von der Pauschale befreit.

Schulklassenbesuche

Die reguläre Führung durch die Ausstellung empfehlen wir aufgrund der Nutzung von Gruppenführungssystemen und der damit eingeschränkten Interaktion lediglich für die Kurse der Sekundarstufe II.

Zur Online-Buchung

Sonderöffnung für Schulklassen

Die Klassen ab der Stufe 8 ebenso wie alle Kurse der Sekundarstufe II sind zu einem englisch-sprachigen Workshop-Programm eingeladen. Um eine angenehme Lernatmosphäre außerhalb des Publikumsbetriebs zu gewährleisten, öffnen wir dafür an drei Sonderöffnungstagen unsere Türen. Die Schüler können die Ausstellung in Begleitung unserer geschulten Guides besuchen und zu spezifischen Themen ihre Fragen stellen und in einen durch Moderation gesteuerten Dialog miteinander treten.
Der Eintritt und das 90-minütige Programm sind kostenfrei. Bitte beachten Sie, dass die buchbaren Zeitfenster begrenzt sind.
Hinweis: Das Foyer ist eine halbe Stunde vor Programmbeginn und nach Programmende geöffnet. 

Dies sind die Termine:

  • Montag, 11. Februar,  9:00 bis 14:00 Uhr
  • Montag, 18. März, 9:00 bis 14:00 Uhr


Buchung und Beratung beim Museumsdienst Köln
Telefon: 0221-221-23468 oder service.museumsdienst(at)stadt-koeln(dot)de.

Dies sind die Themen:

Let’s talk about art! - Aufbruch in eine neue Welt: Von den Anfängen der Kolonialzeit bis zur Unabhängigkeitserklärung
Zur Buchung

Let’s talk about art! - Die Landschaft als Nationalsymbol: Expansionspolitik und Wilder Westen
Zur Buchung

Let’s talk about art! - Amerikanische Kunst: Vom Impressionismus bis zum Abstrakten Expressionismus
Zur Buchung