Wallraf-Richartz-Museum & Fondation Corboud

Känguru-Familientag
Am Montag (30.12.19) öffnet das Wallraf extra für alle kleinen und großen Rembrandtfans seine Türen und bietet dazu noch ein spannendes Programm: Von 11 bis 17 Uhr finden stündlich Führungen für Kinder ab 5 Jahre statt. Alle Nachwuschskünstler ab 8 Jahre können bei den offenen Radierwerkstätten mitmachen. Und wer lieber alleine durch die Ausstellung gehen möchte, kann sich gratis die tolle Hörspielführung mit Rembrandts Frosch ausleihen.
Spezial-Eintritt: 8 Euro (bis 18 Jahre kostenlos)

19. Dezember 2019 um 19 Uhr

Ein musikalischer Abend mit Rembrandt
Alon Sariel und Ira Givol präsentieren Ihre musikalische Hommage an Rembrandt van Rijn, dessen 350. Todestages die Kunstwelt anno 2019 gedenkt. In einer intimen Duo-Besetzung hauchen die beiden Musiker den gemalten Momenten des Meisters Leben ein und lassen auf ihren Instrumenten selten gehörte Perlen jener Epoche erklingen – ein Abend im Klangzauber des Niederländischen Goldenen Zeitalters.

Mehr Informationen unter museumsfreunde-koeln.de.

15. Februar 2020 von 19 bis 1 Uhr

Kunstnacht
„Kunstnacht“ mit Rembrandt-Programm und anschließender Party.

Experten-Vorträge

In der Reihe KunstBewusst der Museumsfreunde.
Immer Donnerstags um 19 Uhr im Stiftersaal.

16. Januar um 19 Uhr

„Rembrandts Nachtwache und seine Gruppenporträts“
Norbert Middelkoop, Kurator, Amsterdam Museum

23. Januar um 19 Uhr

„Werk und Wirkung: Rembrandt und Die Frau im Bett“
Tico Seifert, Kurator, Scottish National Gallery, Edinburgh

30. Januar um 19 Uhr

„Der jüdische Rembrandt“
Mirjam Knotter, Kuratorin, Jüdisch-Historisches Museum, Amsterdam

6. Februar um 19 Uhr

„Neues zu Rembrandt“
Volker Manuth, Professor für Kunstgeschichte, Universität Nimwegen