Liebe Besucher*innen,

für den Besuch des Wallraf-Richartz-Museums & Fondation Corboud gilt die 2G-Regel (geimpft, genesen). Bitte bringen Sie zu Ihrem Museumsbesuch einen Nachweis Ihrer Impfung oder Genesung sowie ein amtliches Ausweisdokument (Personalausweis etc.) mit.

Ausnahmen von der 2G-Regel: Schülerinnen und Schüler gelten weiterhin aufgrund ihrer Teilnahme an den verbindlichen Schultestungen als getestete Personen. Kinder bis zum Schuleintritt sind getesteten Personen gleichgestellt. Kinder und Jugendliche bis einschließlich 15 Jahre sind von der Beschränkungen auf 2G ausgenommen.

Personen, die aus medizinischen Gründen nicht geimpft werden können, müssen ein ärztliches Attest und einen negativen Antigen-Schnelltest vorlegen, der maximal 24 Stunden alt ist; Schwangere zeigen bitte statt des Attests ihren Mutterpass vor. Testnachweise werden gemäß CoronaSchVO NRW anerkannt (keine Selbsttests).

Während Ihres Besuches ist eine medizinische Mund-Nasen-Maske (FFP 2 oder OP-Maske) zu tragen. Den Hygieneregeln entsprechend, haben wir mehrere Desinfektionsspender im Museum installiert und alle Counter (Kasse, Info & Garderobe) mit einem Glasschutz ausgestattet.

Das Wallraf-Richartz-Café (2G) und der Cedon-Museumsshop (ohne Beschränkung) sind geöffnet.

Wir freuen uns auf ein Wiedersehen in unserem Museum!
Ihr Wallraf-Team