Internationales Symposium zur Ausstellung

31. März & 1. April 2022
Stiftersaal des Wallraf-Richartz-Museum & Fondation Corboud


Programm (vorläufig):


Donnerstag, 31. März 2022, 19 h, im Rahmen von KunstBewusst

Festvortrag von Dr. Gabriele Finaldi, Direktor der National Gallery London

 


Freitag, 1. April 2022, 10 – 17 h

Vortragsreihe u.a. mit:

  • Prof. Enrique Valdivieso (Sevilla): Bartolomé Esteban Murillo und seine Darstellung des Volkslebens
  • Prof. Viviana Farina (Neapel): Unveröffentlichte Zeichnung Jusepe de Riberas
  • Dr. Matthias Weniger (München): Deutschland und die spanische Malerei – ein Update
  • PhDr. Anja K. Sevcik (Köln): Ribera vs. Rembrandt

 

Im Zuge der Vorbereitungen zur Ausstellung ergaben Restaurierungen und kunsthistorische Forschungen neue Einblicke in Entstehung, Provenienzen, Stilzüge und Deutungen der ausgestellten Werke, aber zugleich auch neue Fragen. Mit dem Studientag möchten wir die die Diskussion für unser Publikum öffnen, mit internationalen Expert*innen vertiefen und der aktuellen Forschung zur spanischen Barockmalerei ein Forum bieten.


Alle Vorträge werden simultan übersetzt, die Teilnahme ist kostenfrei.

Das genaue Programm und Anmeldemodalitäten werden zu gegebener Zeit an dieser Stelle veröffentlicht.

Für Rückfragen steht allen Interessierten PhDr. Anja K. Sevcik, Leiterin der Barockabteilung und Kuratorin der Ausstellung Unter die Haut jederzeit gerne zur Verfügung (sevcik(at)wallraf(dot)museum).

Gefördert von:


In Zusammenarbeit mit: